München, den 13.09.2020

Sehr geehrte Mitglieder, Spieler und Eltern,

 

 die bayerische Staatsregierung hat am Dienstag, den 08.09. den Re-Start der Saison 2019/2020 (Wettkampfspielbetrieb) ab dem 19. September erlaubt. Zusätzlich wurden 400 Zuschauer pro Spiel genehmigt. Dies gilt auch für den Jugendbereich und beginnt auch mit dem 19. September.

 

Welche Anforderungen an uns, als Verein, gestellt werde, hoffen wir am Dienstag, den 15.09.2020, bei der durch den BFV durchgeführten Videokonferenz zu erfahren. Das durch den BFV beim bayerischen Innenministerium eingereichte Musterkonzept ist noch nicht genehmigt.

 

Darum haben die Hygienekonzepte für den Bezirkssportanlage Görzer Straße und für die Schulsportanlage Rotbuchenstraße weiterhin noch Gültigkeit.

Nach bekannt Werden der Anforderungen werden wir die beiden Konzepte entweder anpassen oder erneuern.

Somit sind für den Trainings- und Freundschaftsspielbetrieb noch weiterhin durch die Trainer Anwesenheitslisten zu erstellen und beim Verein zu hinterlegen, um bei einem evtl. Corona-Fall alle Betroffene zu informieren und weitere Maßnahmen zu treffen. Wir hoffen auf Verständnis für die Fortsetzung dieser Maßnahme, die verpflichtend ist, und im Interesse von uns allen sein sollte.

 

Für uns ist dies ein weiterer Schritt in die Normalität im sportlichen Wettkampf um Punkte und Tabellenplätze. Darum ist es wichtig, dass wir uns an die vorgegebenen Maßnahmen halten, um nicht durch weiter steigende Zahlen, den Spielbetrieb dann wieder einstellen zu müssen.

 

Sobald wir die Informationen durch die Staatsregierung bzw. den Bayerischen Fußballverband hinsichtlich der Anforderungen haben, werden wir dies natürlich sofort umsetzen und weitergeben damit wir mit dem Spielbetrieb beginnen können. 

 

Bis dahin, passt auf euch auf und bleibt gesund.

  

Euer FC Alemannia München

 

Download
Information der Mitglieder 20200913.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.6 KB