Sehr geehrte Mitglieder, Spieler und Trainer,

 

ein kompliziertes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen liegt hinter uns. Der Trainings- und Spielbetrieb wurde von Corona und Hygiene-Maßnahmen geprägt, Spiel-Absagen und stetig neue Einschränkungen brachten das Vereinsleben in Amateurvereinen wie unserem FC Alemannia zum Erliegen.

 

Dieses schwierige Jahr schaffte es jedoch umso intensiver zu zeigen, wofür wir als FC Alemannia stehen und warum wir auf jedes einzelne Mitglied in unserer Vereinsfamilie stolz sind.

 

Schon bevor fixe Beschlüsse der Regierung zu Trainings-Einschränkungen kamen, wurden bereits von Trainern erste Entwürfe für Hygienekonzepte eingereicht. In der harten Phase des Lockdowns wurden auf den digitalen Kanälen Trainings aus dem „Home-Office“ veranstaltet, Spieler trafen sich digital um gemeinsame Spiele- und Mannschaftsabende zu veranstalten. Große Medienaufmerksamkeit erreichte auch unsere „WIR HELFEN!“-Aktion zur Unterstützung von Mitgliedern und Nachbarn beim Einkauf in diesen schwierigen Zeiten.

 

In einer Phase in der wenig bis kein regulärer Trainings- und Spielbetrieb möglich war, machte uns dieser Zusammenhalt und diese Bereitschaft neue Wege zu gehen unheimlich stolz. Wir hoffen alle, dass im nächsten Jahr eine gewisse Normalität im Alltag wieder gegeben ist, nichtsdestotrotz lassen uns die vergangenen Monat mit äußerster Zuversicht in das nächste Jahr blicken, denn wir wissen egal was kommen mag, die FC Alemannia Familie hält zusammen.

 

Jetzt kommt jedoch erst die Advents- und Weihnachtszeit, die staade Zeit. Abends nach der Arbeit und am Wochenende das Treffen mit Schulfreunden, Arbeitskollegen und Mannschaftskameraden auf den Weihnachtsmärkten findet in diesem Jahr nicht statt. Die gewohnten Weihnachts- und Jahresabschlussfeiern in den Vereinen bleiben ein Wunschtraum.  Wir wollen wieder in das normale Leben zurück, mit allen seinen Freiheiten und Freuden. Lassen sie uns deshalb alle hoffen, dass die Rückkehr zur Normalität nicht mehr allzu lange andauert. Eines ist jedoch klar, die Gesundheit steht über allem, auch über unserem König Fußball.

 

Liebe Mitglieder, Spieler und Trainer, lasst uns darum diese Advents- und Weihnachtszeit um so intensiver mit denen erleben, die in unserer Nähe sein dürfen. Lasst uns den Kontakt mit denen halten, die nicht bei uns sein dürfen, die uns aber sehr wichtig sind. Sie sind uns, dem FC Alemannia, sehr wichtig, darum hoffen wir auf eine baldige Besserung der aktuellen Situation, einem möglichst einschränkungsfreiem Spielbetrieb mit Fans und einem erfolgreichen Saison-Abschluss, an dessen Ende wir Sie alle im nächsten Jahr bei den Weihnachtsfeiern sehen und miteinander feiern können.

 

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnacht im Kreis ihrer Familie, so klein er auch dieses Jahr sein mag, einen Guten Rutsch ins hoffentlich coronafreie Jahr 2021.

  

FC Alemannia München 1912 e.V.

 

 

Download
Weihnachtsgrüße 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 365.2 KB